Höhenplan zur Dokumentation der Verschlammung einer Vortalsperre

Mit unserem Vermessungskopter haben wir die Höhen auf dem Schlamm einer Vortalsperre gemessen und aus der daraus generierten Punktwolke einen Höhenplan erstellt. Dieser diente dem Kunden als Grundlage für die Planung der Entschlammung der Vortalsperre.

Projekt: Höhenplan zur Dokumentation der Verschlammung einer Vortalsperre
Auftraggeber: NLWKN
Ort: Thülsfelde
Jahr: 2017
Abteilung: Technische Vermessung, Vermessungskopter

Leistung:

  • Dokumentation schwer zugänglichen Geländes
  • Höhenaufmaß des Schlamms in einer Vortalsperre
  • Befliegung mit unserem Vermessungskopter
  • Berechnung einer 3D-Punktwolke
  • Erstellung eines Höhenplans aus der Punktwolke

Um die Verschlammung einer Vortalsperre zu dokumentieren, sollten Höhen auf dem Schlamm gemessen werden. Da dieser nicht zu begehen und das Gelände recht unzugänglich war, kam unsere Drohne zum Einsatz. Aus den Daten der Befliegung haben wir eine Punktwolke berechnet. Daraus wurde dann ein Höhenplan erstellt.

Ansprechpartner: Sebastian Gerding

Kontakt

Adresse:
Aldorfer Straße 1
49406 Barnstorf

Telefon: (05442) 98 62 - 0
Email:
Fax: (05442) 98 62 - 50

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags
07:30 bis 17:00 Uhr