3D-Laserscanning

Beeindruck­end genau.

Planungssicherheit und Risikominimierung bei gleichzeitig schnellem, lückenlosen und hoch präzisen Ergebnis – diese Vorteile bieten wir Ihnen mit unserem 3D-Laserscanner
Bei der Vermessung von Gebäuden, industriellen Anlagen oder beispielsweise auch Verkehrsprojekten kommen unsere 3D-Laserscanner zum Einsatz. Die ermöglichen eine millimetergenaue, vollständige Erfassung Ihrer Anlagen bis zur kleinsten Schraube und bis in jeden Winkel bei garantiert kurzen Messzeiten. Mit 3D-Laserscanning schaffen wir für Ihr Vorhaben eine zuverlässige Planungsgrundlage. Passend zu Ihrem Projekt erarbeiten wir mit Ihnen das erforderliche Konzept, angefangen von den benötigten 3D-Laserscanning-Daten bis hin zum gewünschten Modell. Sprechen Sie uns an!

Vorteile im Überblick

  • Planungs- und Montagesicherheit für den Austausch von Anlagenteilen
  • hochwertige Dokumentation
  • Simulation von Austauschprozessen
  • vollständige Erfassung bestehender Anlagenteile
  • Schlecht zugängige Anlagenteile können berührungslos und mit großem Abstand erfasst werden
  • Risikominimierung bei der Planung
  • erhebliche Verkürzung der Stillstandzeiten, z. T. auch Messung während des Betriebs möglich
  • Licht unabhängig

Unsere Aufgabenbereiche im

Bereich Anlagen

  • Anlagenplanung
  • Anlagendokumentation
  • Nachhaltige As-Built-Dokumentation
  • Modellierung
  • Bauwerksdokumentation
  • Kollisionsprüfung
  • Deformationsanalyse
  • Vergleich mit Sollgeometrien

Unsere speziellen Leistungen im

Bereich der Architektur

  • Digitales 3D-Aufmaß des Bestandes für Building Information Modeling (BIM) und komplexe Gebäude für Ihre Planung
  • Dokumentation von Baufortschritten
  • Fotorealistisches Abbild, aus dem wir aktuelle Bestandspläne in höchster Detailtiefe ableiten
  • Ebenheitskontrolle für Bauwerksprüfungen
  • Schadensdokumentation an Bauwerken
  • Hochwertige Fassadendokumentation
  • Erfassung von Technische Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Beweissicherung von Bauwerken infolge Setzungen und Kippungen

Ihr Ansprechpartner

André Frerichs
André Frerichs
Vermessungskopter

Ganz neue Perspektiven

In einigen Bereichen stößt die klassische Vermessung per Tachymeter und GPS an ihre Grenzen. Sei es durch das zu dokumentierende Objekt an sich, durch zu hohen Zeitaufwand oder durch Gefahren für die Mitarbeiter, die nur durch teure Absicherungen vermieden werden können. Durch den Einsatz eines Vermessungskopters lässt sich der Zeit- und Kostenaufwand für die Vermessung vieler Projekte deutlich reduzieren.

Digitale Geländemodelle

... für Volumenberechnungen

Müssen Deponien oder Gruben vermessen werden, etwa zur Volumenberechnung, sind wir mit unserer Vermessungskopter in der Lage, diese sehr detailliert zu dokumentieren. Dies geschieht in der Regel ohne den laufenden Betrieb zu stören. Außerdem sinkt die Eigengefährdung unserer Mitarbeiter.

Aus den Daten, die wir aus unseren Befliegungen erzeugen, können wir so detaillierte Geländemodelle berechnen. Diese dienen dann unter anderem zur Massenberechnung z.B. für Planungszwecke oder um das Havarievolumen bei Biogasanlagen zu berechnen.

Anwendungsgebiete
  • Geländemodelle
  • Höhenpläne
  • Massenberechnung

Orthophotos

... für Bestands- und Entschädigungspläne, Feintrassierung, ...

Häufig werden für Übersichten oder für Bestands- und Lagepläne aktuelle Orthophotos/Luftbilder benötigt. Da die Katasterverwaltung nur alle drei Jahre ihr Bildmaterial aktualisiert, ist nicht selten die Erstellung eigener Bilder nötig.

Mit Hilfe unserer Vermessungsdrohne ist es uns möglich, tagesaktuelle, hochauflösende Luftbilder mit einer Bodenauflösung von bis zu 1 cm zu erfassen. In Kombination mit klassisch eingemessenen Passpunkten können so verzerrungsfreie und maßstabsgetreue Orthofotos mit einem hohen Detaillierungsgrad errechnet werden.

Anwendungsgebiete
  • Bestands- und Lagepläne
  • Entschädigungspläne
  • Feintrassierung

Luftbildaufnahmen

... für Bauüberwachung oder Präsentationen

Auch Aufnahmen aus einem neuen Blickwinkel, z.B. in Form von Schrägaufnahmen, können für Präsentationen, zur Bauüberwachung oder zur Dokumentation des Baufortschrittes sinnvoll sein. Durch den Einsatz von Infrarot- oder Multispektralkameras ist es uns zudem möglich, weitere wichtige Informationen aus der Befliegung zu erhalten, z. B. Isolationsschäden und Wärmebrücken bzw. Wuchsausbreitung oder Krankheitsbefall von Pflanzen.

Anwendungsgebiete
  • Bauüberwachung
  • Dokumentation des Baufortschritts
  • Bauschäden

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Gerding
Sebastian Gerding

Kontakt

Adresse:
Aldorfer Straße 1
49406 Barnstorf

Telefon: (05442) 98 62 - 0
Email:
Fax: (05442) 98 62 - 50

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags
07:30 bis 17:00 Uhr