3D Scanning als Grundlage für Bau-Dokumentation samt Mängelerfassung.

In unserem Beispiel wird ein Einfamilienhaus während des Baus mehrfach in den Bauphasen gescannt.

Ziel ist eine umfangreiche Dokumentation der einzelnen Bauphasen. So lässt sich nicht nur der Baufortschritt selbst darstellen, es können Materialrechnungen kontrolliert werden (Plausibilitätsprüfungen) sowie eventuelle Mängel auch nachträglich im 3D Model festgestellt werden.

Die Bilder zeigen den Rohbau-Zustand. Es sind die Elektro- und Sanitärinstallationen sowie natürlich den Rohbau selbst dokumentiert. Wie auf den Fotos ersichtlich, lässt sich wunderbar kontrollieren, ob die vorgegebenen Maße eingehalten wurden. (z. B. Schalterhöhe - 1 m über Estrich)

Als nächster Bauabschnitt (Scan-Zeitpunkt) wurde der Einbau der Fußbodenheizung (vor Estrich) und nach dem Verputzen der Wände vereinbart. Wir werden berichten.

Ihr Vorteil: Schnell + genau

Mit diesem Workflow kann bei der Baukontrolle nichts mehr schiefgehen

Interessant, oder? Für mehr Informationen https://bit.ly/3FSDHrI

www.lo-ing.de -> Mobile Mapping oder schreib uns direkt an:

 

Herr André Frerichs

Telefon: 05442/9862-35

WhatsApp: 0151/22986239

Kontakt

Adresse:
Aldorfer Straße 1
49406 Barnstorf

Telefon: (05442) 98 62 - 0
Email:
Fax: (05442) 98 62 - 50

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags
07:30 bis 17:00 Uhr