Gebäudevermessung
Neu errichtete Gebäude oder Teile eines Gebäudes müssen vermessen werden, damit das Liegenschaftskataster aktuell geführt werden kann.
Gemarkung
Eine Gemarkung ist eine Flächeneinheit des Liegenschaftskatasters und besteht aus zusammenhängenden Fluren mit den dazugehörigen Grundstücken und Flurstücken.
Geodaten
Geodaten haben grundsätzlich einen Raumbezug und werden in Geobasisdaten und Geofachdaten unterteilt. Geobasisdaten umfassen die Landschaft und die Liegenschaften. Sie bilden außerdem die Grundlage für die Geofachdaten. Geofachdaten sind zusätzliche Informationen in der Karte, wie z. B. Bodenrichtwerte.
Geoinformationssysteme / GIS
In Geoinformationssystemen oder Geographische Informationssystemen (GIS) werden Geodaten, also raumbezogenen Daten erfasst, gespeichert, verwaltet, analysiert und präsentiert.
Georeferenzierung

Durch Georeferenzierung werden Karten oder Bildern ohne Raumbezug, also ohne Information über ihre Position auf der Erde, mit Koordinaten versehen.

GPS
GPS = Globales Positionierungssystem - Die Position des GPS-Empfängers wird mit Hilfe von Satelliten bestimmt.
Grenzermittlung
Die im Liegenschaftskataster nachgewiesenen Grenzpunkte und Flurstücksgrenzen werden in die Örtlichkeit übertragen.
Grenzfeststellung
Eine Grenzfeststellung wird durchgeführt, wenn erstmals Grenzpunkte durch Grenzsteine markiert oder zerstörte Vermarkungen erneuert werden sollen. Sie ist außerdem z. B. bei unklarem Grenzverlauf notwendig, wenn der Bau eines Gebäudes in Grenznähe geplant ist. Die nach dem Nachweis des Liegenschaftskatasters ermittelten Flurstücksgrenzen und Punkte werden amtlich bestätigt.
Grobabsteckung
Bei der Grobabsteckung, auch Baugrubenabsteckung genannt, werden die geplanten Gebäudepunkte vor Aushub der Baugrube cm genau in die Örtlichkeit übertragen. Zudem wird ein Höhenantrag der geplanten Bodenplatte vorgenommen. So wird sichergestellt, dass der Aushub der Baugrube nur im erforderlichen Maße stattfindet. Die Einhaltung der Abstände zu den Grundstücksgrenzen ist besonders wichtig, als Grundlage dient hier der Lageplan zum Bauantrag. Die Ergebnisse der Absteckung werden in einer Absteckungsskizze festgehalten.
Grundbuch / Grundbuchrecherche
Jedes Grundstückist in einem Grundbuch eingetragen, dieses liegt beim jeweilgen Grundbuchamt, beim Amtsgericht und gibt Auskunft über Lage, Größe und Nutzungsart der Flurstücke, über die Eigentümer der Grundstücke sowie Lasten, Beschränkungen und Grunddienstbarkeiten.
Grundstück
Ein Grundstück kann aus einem oder mehreren Flurstücken bestehen. Es wird im Bestandsverzeichnis des Grundbuches unter einer laufenden Nummer geführt.

Kontakt

Adresse:
Aldorfer Straße 1
49406 Barnstorf

Telefon: (05442) 98 62 - 0
Email:
Fax: (05442) 98 62 - 50

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags
07:30 bis 17:00 Uhr