Tischkoordinaten
Tischkoordinaten sind Koordinaten ohne Raumbezug und Verzerrung, d. h. sie sind nicht einer Koordinate auf dem Erdkörper zugeordnet.
Topographischer Bestandsplan

Das Wort „Topographie“ kommt aus dem griechischen und wird mit „Geländebeschreibung“ übersetzt. Die Topographie stellt alle wesentlichen Objekte und Formen der Erdoberfläche dar. Topographischer Bestandsplan Topographische Bestandspläne werden z. B. für landschaftsplanerische Zwecke oder die Planung eines Bauvorhabens angefertigt, sie dienen als Planungsgrundlage z. B. für Entwässerungskonzepte oder Werkspläne.

Trassierung
Unter einer Trassierung versteht man das Entwerfen und Festlegen der Linienführung für Verkehrswege oder Kabel-/Rohrleitungen in Lage und Höhe (ober- oder unterirdisch). Neben der Bauart wird u. a. auch der Querschnitt festgelegt.
TruView
TruView ist ein eine kostenlose Software, in der Punktwolken aus Laserscans betrachtet, gemessen und markiert werden können. Der Zugang, das Ansehen, Messen und Markieren kann auch über einen Internet-Explorer erfolgen. Das Ergebnis kann in schwarz/weiß oder farbig dargestellt werden. Die Maße können in dm-Genauigkeit abgegriffen werden.
UAV
UAV ist die Abkürzung für „Unmanned Aerial Vehicles“ und bedeutet "Unbemanntes Fluggerät". UAV-Befliegung ist die Befliegung mit einer Drohne / einem Vermessungskopter.
Überdeckungsmessung
Bei der Überdeckungsmessung werden Leitungen aufgesucht und der Abstand zwischen Bodenoberkannte und Leitungsoberkannte ermittelt.
Übertragung in die Örtlichkeit
Die Übertragung in die Örtlichkeit ist das Anzeigen von Grenzen oder geplanter Bauwerke durch Grenzanzeige, Grobabsteckung oder Feinabsteckung.
Umweltplanung
Im Rahmen der Umweltplanung werden die von einem geplanten Projekt zu erwartenden Auswirkungen auf Natur und Umwelt ermittelt und bewertet, um ggf. frühzeitig negative Umwelteinflüsse zu vermeiden oder ausgleichen zu können. Neben der Herstellung von Kontakten zu betroffenen Behörden erfolgt die Zusammenstellung erforderlicher Planunterlagen im Sinne der Eingriffsregelung, die Erstellung Landschaftspflegerischer Belgeitpläne (LBP), Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) oder auch das Einholen erforderlicher Genehmigungen, z. B. zur Kreuzung eines Gewässers.
Umweltverträglichkeitsprüfung
Die Umweltverträglichkeitsprüfung umfasst die Ermittlung, Beschreibung und Bewertung unmittelbarer und mittelbarer Auswirkungen eines Vorhabens auf die Umwelt (darunter Mensch, Tiere, Pflanzen, Boden, Luft, Kulturgüter). Welche Projekte einer Umweltverträglichkeitsprüfung bedürfen, ist im UVPG Anlage 1 geregelt.
Umweltverträglichkeitsvorprüfung
Durch die Umweltverträglichkeitsvorprüfung wird festgestellt, ob für ein Vorhaben eine verpflichtende, vollständige Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich ist. Welche Projekte einer Umweltverträglichkeitsvorprüfung bedürfen, ist im UVPG Anlage 1 geregelt.
Vereinigungsantrag
Ein Vereinigungsantrag wird gestellt, wenn ein/e Eigentümer/in mehrere rechtlich selbstständige, nebeneinanderliegende Grundstücke besitzt, die unter einem Grundbuchblatt, aber nicht unter einer laufenden Nummer geführt werden und sie/er diese zusammenführen möchte. Der Vereinigungsantrag ist beim Grundbuchamt zu stellen.
Verkehrswertgutachten

Ein Verkehrswertgutachten ist die Feststellung des Verkehrs- oder Marktwertes einer Immobilie. Es kann von Amts wegen oder im Zusammenhang mit dem Besitz oder der Veräußerung eines Objektes zwingend erforderlich oder sinnvoll sein. Der Begriff Verkehrswert (Marktwert) einer Immobilie wird im § 194 des Baugesetzbuches definiert. Er wird durch den Preis bestimmt, der aktuell für die Immobilie ohne „Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse“ erzielbar wäre. Er muss zwingend ermittelt werden, wenn es um die Klärung rechtlicher Verhältnisse von Eigentümern oder anderweitig Berechtigten geht.

Vermarktungsplan

Vermarktungspläne sind Pläne von Baugebieten, auf denen zu erwerbende Bauplätze dargestellt sind. Es werden Angaben wie z. B. die Fläche der Flurstücke oder auch deren Bebauungsbereich angegeben. Vermarktungspläne werden von Banken, Immobilienmaklern oder Projektieren für die Vermarktung der Bauplätze verwendet.

Vermessungskopter
Ein Vermessungskopter ist eine Drohne, auch Unbemanntes Fluggerät (UAV), das zur Vermessung sehr hoher / großer oder schwer bzw. nicht zugänglicher Objekte verwendet wird. Mit Hilfe eines Vermessungskopters können Luftbilder und Othophotos aufgenommen werden, aus den gewonnenen Daten können aber auch sehr detaillierte Geländemodelle berechnet werden. Weitere geläufige Begriffe sind Multikopter, Vermessungsdrohne.
Vermessungstechniker
Ein Vermessungstechniker führt vor Ort Vermessungen durch und verarbeitet bzw. visualisiert die erfassten Daten am Computer. Diese Daten werden verwendet um das Liegenschaftskataster fortzuführen, technische Vermessungen zu dokumentieren oder zu aktualisieren. Die Ausbildung zum Vermessungstechniker dauert drei Jahre und kann typischerweise bei einem Vermessungsbüro, beim Katasteramt sowie bei Bauunternehmen erfolgen. (Link zu Stellenanzeigen)

Kontakt

Adresse:
Aldorfer Straße 1
49406 Barnstorf

Telefon: (05442) 98 62 - 0
Email:
Fax: (05442) 98 62 - 50

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags
07:30 bis 17:00 Uhr