Kostenübersicht

Die Leistungen der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure sind ebenso wie die Leistungen der Katasterbehörden auf der Grundlage einer einheitlichen Kostenordnung abzurechnen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass grundsätzlich kein Preiswettbewerb sondern nur ein Leistungswettbewerb stattfindet. Vermessungsleistungen außerhalb des Liegenschaftskatasters werden auf der Grundlage der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) abgerechnet.

Seit Anfang 2019 gilt die derzeitige Kostenordnung für das amtliche Vermessungswesen in Niedersachsen, welche die alte Kostenordnung aus 2017 abgelöst hat.

Der Bund der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e. V. - Landesgruppe Niedersachsen hat in der Kostenordnung eine Übersicht mit Rechenbeispielen erstellt, in der leicht zu entnehmen ist, welche Kosten anfallen werden. Die Broschüre von 2019 können Sie hier kostenlos herunter laden.

Sollten Sie noch weitere Fragen zu den anfallenden Vermessungskosten haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Ihr Ansprechpartner

Franz-Josef OstendorfKontaktdaten als QR-Code
Telefon: 0 54 42 / 98 62 - 20
ostendorf@lo-ing.de