Baulasten

Sie können als Grundstückseigentümer bei Ihrem Bauvorhaben die vorgeschriebenen Grenzabstände nicht einhalten? Sie wollen Grundstücke vereinigen oder teilen, aber Ihr Grundstück liegt nicht unmittelbar an einer öffentlichen Straße?

So muss eine öffentlich rechtliche Verpflichtungserkläung der/des Grundstückseigentümer/s zu einem sein Grundstück betreffendes Tun, Dulden oder Unterlassen verfasst werden, die sog. Baulast.

Wir als Ihr Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure informieren Sie über die notwendigen Schritte. Wir stellen Ihnen den Lageplan zur Eintragung der Baulast bereit. Zudem sind wir dazu befugt, Ihren Antrag zur Eintragung der Baulast öffentlich beglaubigen zu lassen. Die Baulast wird durch Eintragung in das Baulastenverzeichnis bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde rechtswirksam.

Des weiteren nimmt unser Büro am automatischen Abrufverfahren für elektronisch geführte Grundbücher in Niedersachsen teil. Dieser Zugang steht gemäß der Grundbuchordnung zunächst ausschließlich Behörden, Notaren und Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Mathias OsterlohKontaktdaten als QR-Code
Telefon: 0 54 42 / 98 62 - 28
osterloh@lo-ing.de