Aufbau eines Kanalkatasters

Kanalkataster

In Zeiten von modernen Geoinformationssystemen haben analoge Bestandsdokumentationen in vielen Bereichen ihre Daseinsberechtigung verloren. So haben die Gemeinde Wagenfeld und die Samtgemeinde Rehden beschlossen, Ihre analoge Bestandsdokumemtation des Kanalnetzes digitalisieren zu lassen.

Als Fixpunkte für die Digitalsierung und Georeferenzierung wurden aus hochauflösenden Luftbildern sämtliche Gullydeckel erfasst und anhand dieser mit Hilfe der Angaben in den analogen Plänen das komplette Kanalnetz rekonstruiert. Im Gegensatz zur vollständigen Vermessung mittels Tachymeter oder GPS fallen bei diesem Vorgehen nur sehr geringe Kosten für die Erfassung an.

Das so erstellte Kanalnetz wurde am Ende als ArcGIS-Server-Dienst aufbereitet und in das Geoinformationssystem der Kommunen bzw. des Landkreises Diepholz integriert. Somit kann ein Bearbeiter sich auf einfache Art und Weise aktuelle Katasterdaten und/oder Luftbilder zum Kanalkataster hinzuladen um Auswertungen oder Analysen anzufertigen.

Zeitungsbericht Kanalkataster